Intern |  Impressum |  Datenschutz |  Kontakt   Infotelefon: 0341 – 303 450 0

Betriebshaftpflichtversicherung für Schulen, Betriebe, Beruf

Betriebshaftpflichtversicherung für Schulen, Betriebe, Beruf

Sie als Unternehmer sowie ihre Mitarbeiter haften für Schäden, die anderen durch ihre betriebliche Tätigkeit schuldhaft zugefügt wurden. Da können schnell hohe Schadensersatzansprüche entstehen.

Eine Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung ist eine notwendige Schutzmaßnahme für jeden. Die Gefahr, dass Kunden und Auftraggeber durch Ihre berufliche Tätigkeit einen Schaden erleiden, besteht für jeden. Verschiedene Versicherungsgesellschaften bieten für nahezu jedes Berufsbild ein maßgeschneidertes Deckungskonzept. Die typischen Risiken sind somit optimal abgesichert.

Folgende Deckungen sind in der Regel enthalten:

Personenschäden
z.B. Heilbehandlungskosten, Schmerzensgeld

Sachschäden
z.B. Reparatur- oder Wiederbeschaffungskosten

Vermögensschäden als Folge eines Personen- oder Sachschadens
z.B. Verdienstausfall, Nutzungs- oder Gewinnausfall

Für Berufe, bei deren Ausübung die Verursachung von Vermögensschäden im Vordergrund steht, stellen die Gesellschaften eine reine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung zur Verfügung (zum Beispiel für Architekten und Ingenieure, Unternehmensberater, Werbeagenturen, Betriebe der Medienbranche, Wohnungsunternehmen, Versicherungsmakler).

Für Angehörige der rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe (Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Notare) gibt es sogar eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung zur Absicherung gegen Vermögensschäden.

So leistet die Berufshaftpflichtversicherung:

Im Schadensfall prüft die Versicherungsgesellschaft, ob Sie aufgrund gesetzlicher Bestimmungen haftbar gemacht werden können, denn nur dann sind Sie verpflichtet Leistungen an den etwaig Geschädigten zu erbringen. Weiterhin wir überprüft, ob die Höhe der Ansprüche gerechtfertigt ist. Sollten die Ansprüche gerechtfertigt sein zahlt die Versicherungsgesellschaft bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssummen. Unberechtigte oder überhöhte Ansprüche wehren die Versicherer für Sie ab, notfalls vor Gericht. Dafür bietet die Haftpflichtversicherung einen sogenannten "Defensiv-Rechtschutz"

Bei Beratungsinteresse treten Sie einfach mit uns in Kontakt.