Intern |  Impressum |  Datenschutz |  Kontakt   Infotelefon: 0341 – 303 450 0

Maschinenversicherung (Fahrbare Arbeitsmaschine)

Maschinenversicherung (Fahrbare Arbeitsmaschine)

Sie haben Sich eine eigene Existenz aufgebaut. Erhebliche Investitionen für Ihren Maschinenpark mussten gemacht werden. Doch Ihre Maschinen sind auch einigen Gefahren ausgesetzt. Egal ob Sie Eigentümer, Betreiber, Leasinggeber, Leasingnehmer, Mieter, Entleiher oder gar Verwahrer einer fahrbaren Arbeitsmaschine sind, die Beschädigung Ihrer Maschine kann Sie vor schwere finanzielle Probleme stellen. Insbesondere wenn Sie fremdfinanziert ist, und eine monatliche Verpflichtung besteht, kann es schnell zu einer Doppelbelastung kommen.

Eine Maschinenversicherung leistet insbesondere für folgende Schadenursachen:

  • Bedienungsfehler
  • Ungeschicklichkeit
  • Fahrlässigkeit
  • Böswilligkeit
  • Konstruktions-, Material-, Ausführungsfehler
  • Wassermangel in Dampferzeugern
  • Versagen von Meß-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen
  • Wasser-, Öl- oder Schmiermittelmangel
  • Kurzschluß, Überstrom oder Überspannung
  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Anprall oder Absturz eines Flugkörpers, seiner Teile oder seiner Ladung+ sowie durch Löschen oder Niederreißen bei diesen Ereignissen
  • Sturm, Frost, Eisgang, Erdbeben, Überschwemmung oder Hochwasser
  • Und während der Dauer von Transporten
  • Eine Reduzierung nur auf Kaskoschäden ähnlich der Autokaskoversicherung ist möglich

Mögliche Zusatzkonzepte gibt es für den Bereich:

  • Daten, Datenträger
  • Abhandenkommen durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub
  • Tunnelarbeit, Arbeiten unter Tage
  • Versaufen oder Verschlammen auf Wasserbaustellen
  • Aufräumungs- und Entsorgungskosten
  • Dekontaminations- und Entsorgungskosten
  • Dekontaminations- und Entsorgungskosten für Erdreich, Bewegungs- und Schutzkosten, Luftfrachtkosten

Ferner haben Sie die Möglichkeit einer Mehrkostenversicherung bei Ausfall einer versicherten Maschine für Überbrückungsmaßnahmen wie z.B.:

  • Einsatz anderer oder gemieteter Maschinen
  • Anwendung anderer Fertigungsverfahren
  • Bezug von Halbfertigfabrikaten zur Weiterverarbeitung
  • Bezug von Fertigfabrikaten
  • Fremdstrombezug

Auch die Möglichkeit einer Betriebsunterbrechungsversicherung für den Fall eines versicherten Maschinenschadens besteht. Die Betriebsunterbrechungsversicherung wird an anderer Stelle erläutert.

Lassen Sie sich über Ihre Möglichkeiten beraten und treten Sie mit uns in Kontakt.